Know How in Erneuerbaren Energien via Fernstudium aneignen

Allgemein

Der gewünschte Ausbau der Erneuerbaren Energien bedarf einer steigenden Zahl von Fachkräften. Neben dem Neueinstieg über ein Universitäts- oder Fachhochschul-Studium, bieten sich auch Fortbildungen über ein Fernstudium an.

Nach dem Beschluss der Bundesregierung aus der Kernkraft aus zu steigen, ist das Thema Erneuerbare Energien an die Spitze des technischen und ökonomischen Entwicklungsbedarfs getreten. Der Ausbau von Windkraft, Solarenergie, Geothermie und Wasserkraft benötigt mehr Fachleute, als zurzeit verfügbar sind. Die gegenwärtig von den Hochschulen ausgebildeten Absolventen werden nicht reichen, um den Bedarf an Spezialisten zu decken. Viele Techniker und Ingenieure traditioneller Energieformen könnten sich jetzt mithilfe von Fortbildungsmaßnahmen auf die neuen Energiegewinnungstechnologien umschulen und sich damit neue Berufsperspektiven erschließen.

An wen wenden sich die Angebote von Fernstudiengängen?

Alle die im Bereich der Energiewirtschaft tätigen Ingenieure, Architekten, Handwerksmeister, Techniker und Wirtschaftsingenieure können das Fernstudium, eventuell berufsbegleitend, nutzen, um sich im Bereich Erneuerbare Energien fortzubilden. Die Studiengänge vermitteln Planung, Technologie und Einsatz verschiedener Arten der Energiegewinnung durch Sonne, Wind, Erdwärme und Wasserkraft und setzen sich auch mit den Nachteilen der Energieerzeugung durch Kohle, Erdöl und Gas, sowie Kernkraft auseinander. Die verschiedenen Angebote unterscheiden sich in der Zielrichtung der Ausbildung: Neben den Angeboten zur Fortbildung als Gebäudeenergieberater oder Fachmann für Regenerative Energien, gibt es auch einen Master-Studium Renewable Energies. Hier ist mindestens ein abgeschlossenes Bachelor-Studium Einstiegsvoraussetzung. Alle diese Fernstudiengänge sind stark anwendungsorientiert und können neben dem Beruf durchgeführt werden. Viele Lehrgänge können Online durchgeführt werden, gelegentliche Vorort-Seminare sind aber einzuplanen.

Welche Angebote für das Fernstudium gibt es?

Die Angebote für ein Fernstudium Erneuerbare Energien kommen zumeist von privaten Lehreinrichtungen. Einfache Fortbildungslehrgänge als Fernstudium bieten unter anderem die Fernschule Weber in Großenkneten und die Studiengemeinschaft Darmstadt an. Das Master-Studium in vier Semestern bietet die Akademie für erneuerbare Energien in Lüchow-Dannenberg an.
Die Erneuerbaren Energien sind nicht nur eine Herausforderung für unsere Gesellschaft, sondern bieten zahlreiche neue berufliche Betätigungsfelder und eine Weiterentwicklung in dieser Richtung wird auch ökonomisch einiges an neuen Möglichkeiten bieten.

Erneuerbare Energien, Fernstudiengänge, Fortbildung,

Powered by WordPress. Designed by elogi.