Die wichtigsten Lernmaterialien für das Studium

Allgemein

Laptop oder Leitzordner, Kärtchen oder Zettelblock: Im Laufe seines Studiums legt sich früher oder später jeder ein Sortiment an Lern- und Schreibmaterial zu. Aber welche Hilfsmittel sind wirklich hilfreich, und was ist unnötiger Ballast?

Der erste Tag des Studiums ähnelt in gewisser Hinsicht dem ersten Schultag: Jeder weiß in etwa, was auf ihn zukommt, und doch ist alles neu – in die Vorfreude mischt sich Unsicherheit. Nicht nur der Lehrplan, die Arbeitsweise und das Umfeld unterscheiden sich stark von dem, was aus der Schule bekannt ist – auch die notwendige Ausstattung fürs tägliche Leben ist jetzt oft eine andere. Besonders Lernutensilien und Schreibmaterial müssen dem erhöhten Arbeitspensum und dem neuen, freieren Lernstil an der Uni erst einmal angepasst werden.

Man sieht es nicht selten: Der coole Kommilitone in der vorderen Bank tippt seine Mitschrift lässig in sein Notebook ein, es scheint schneller zu gehen als von Hand. Was aber auf den ersten Blick neidisch macht, hat schon viele Studenten bald genervt: Wer zum Beispiel kein besonders leichtes und kleines Modell besitzt und einen längeren Anfahrtsweg hat, der wird sich mit schmerzender Schulter bald schon weniger lässig fühlen. Außerdem macht es das digitale Mitschreiben schwer, kleine Skizzen oder Zeichnungen mitzuschreiben – von einer Rechenformel ganz abgesehen. Es kann sich also lohnen, sich auf gewöhnliches Schreibmaterial wie den guten alten Collegeblock und einen langlebigen Kulli zu beschränken. Lieferanten wie Otto-Office.com helfen hier schnell weiter.

Man schreibt in der Regel nie mehr so viel von Hand wie in der Studienzeit. Deshalb lohnt es sich besonders, die eigene Schreibkultur zu hinterfragen und sein Schreibmaterial zu bewerten: Welcher Stift liegt mir am besten in der Hand? Will ich lieber radieren, durchstreichen oder mit Tippex arbeiten? Schreibe ich besser auf leeren Blättern oder brauche ich für eine übersichtliche Mitschrift die Sicherheit von liniertem oder kariertem Papier? Die wichtigsten Lernmaterialien für ein Studium sind neben den Büchern nämlich Berge von beschriebenem Papier und eine ganze Menge an Stiften – und beides sollte gut gewählt sein.

Hilfsmittel, Lernmaterialien, Schreibmaterial, Studium,

Powered by WordPress. Designed by elogi.